Energiewechsel

Michelstadt: Electronic Violins & Sounds mit dem Violet Quartet anlässlich der Michelstädter Musiknacht im Odenwaldmuseum

Pressemeldung vom 25. Juni 2015, 08:20 Uhr

Michelstadt. Bettina Hagemann, Sabine Rau, Andreas Heuser und Stefan Emde überschreiten als Violet Quartet im Odenwald- und Spielzeugmuseum bei der diesjährigen Michelstädter Musiknacht am Samstag, 11. Juli 2015 die engen Grenzen traditioneller Streicherensembles. Mit seinen vier elektrischen Geigen ist das Ensemble schon allein auf Grund seiner ausgefallenen Besetzung ein Unikat! Auch soundlich sprengt das Violet Quartet konventionelle Grenzen und Hörgewohnheiten: das Klangspektrum der Violine wird in jeglicher Hinsicht erweitert: durch seltene Spieltechniken, wie Schlagen, Zupfen, den Einsatz von Stäbchen, Resonanzen, durch veränderte Besaitung, nicht zuletzt durch den Einsatz von Effektgeräten. Das Violet Quartet hat sich auf den Weg gemacht neue musikalische und klangliche Wege zu beschreiten, geöffnet hat sich ein Tor zu einer Welt neuer Klänge und unendlicher Möglichkeiten!

E-Geigen mit neuer Klangsprache
Wind kommt auf, es gurgelt und tropft, Grooves tauchen aus dem Nebel auf, setzen sich langsam in Gang und entschweben… Musik, die klanglich neue Wege beschreitet, die kühle Elektro-Sounds mit der Emotionalität von Streichinstrumenten verbindet, die nicht zurückschreckt vor geschlagenen und gezupften Beats – aber auch nicht vor kosmischen Weiten… Stilistisch bietet das VQ eine bislang unerhörte Mischung aus Moderner Klassik, Jazz, Ethno und Trance.

Die Musiknacht erstreckt sich über die historische Altstadt, in der die Musiker von 18 bis 24 Uhr ihre musikalischen Inszenierungen darbieten. An sechs verschiedenen Veranstaltungsorten beginnen jeweils zur vollen Stunde mit einer Dauer von 35 Minuten die Darbietungen.

Weiter können Sie sich im Schenkenkeller mit virtuoser Klaviermusik durch Mariya Kim verzaubern lassen. Ebenfalls im Schenkenkeller werden sie durch klangvolle Impressionen mit Klavier und Violoncello durch Michael Veit und Wiltrud Veit verzaubert. Das Streichquartett „Ensemble Tedesco“ tritt im Odenwaldmuseum auf. Im Alten Rathaus ist das Saxophonquartett „Saxofourte“ zu hören. Das „Duo Kirchhof“ mit Laute und Viola da Gamba tritt ebenfalls im Alten Rathaus auf. Die Kurpfalzphilharmonie als auch das ensemble vocale lindenholzhausen spielen in der Stadtkirche. In der Synagoge sind Baraba Zintl, Sopran und Peter Martin, Klavier als auch Wolfgang Wendel, Flöte und Helmut Oesterreich, Gitarre zu hören. Im Stadtgarten kann man der A-Cappella Gruppe „Tailed Comedians“ sowie dem „Frankfurt Jazz Trio“ lauschen.

Gefördert wird die Musiknacht durch den Kultursommer Südhessen und durch das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst mit Unterstützung der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen Thüringen.

Die Karten, die im Vorverkauf zu einem Preis von 22,50 € erworben werden können, sind erhältlich bei allen Geschäftsstellen der Volksbank Odenwald eG, der Mobilitätszentrale am Bahnhof, Michelstadt, Tel. 06061-979988, E-Mail: E-Mail: mobiz@odenwaldkreis.de sowie der Buchhandlung Schindelhauer, Michelstadt, Tel. 06061-2566, E-Mail: info.schindelhauer@t-online.de.

Quelle: Stadt Michelstadt

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis