Energiewechsel

Rodgau: Tierheim Dreieich

Pressemeldung vom 16. Juni 2011, 14:40 Uhr

Als eingetragener Verein „Tierheim Dreieich e.V.“ verfolgt dieser ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke zur Förderung des Tierschutzes. Die Stadt Rodgau unterstützt als Vereinsmitglied den Tierschutz. Haustiere, die von Bürgerinnen und Bürgern aus Rodgau, der Polizei oder der Ordnungspolizei der Stadt Rodgau gefunden werden und deren Eigentümer nicht ermittelt werden können, finden einen Platz im Tierheim Dreieich. Auf dem über 8000 m² großen Tierheimgelände im Dreieichenhainer Haag befinden sich neben einer Quarantänestation, einem Kleintier- und einem Vogelzimmer, Boxen für die Unterbringung von rund 45 Hunden und ein Katzenhaus für die Aufnahme von etwa 60 Katzen. Da die Kapazitäten des Tierheimes aber begrenzt sind und die bevorstehende Urlaubszeit den Aufnahmebedarf von ausgesetzten oder zurückgelassenen Tieren erfahrungsgemäß erhöht, freuen sich das Tierheim wie auch die Stadt Rodgau über jedes Tier, welches in ein neues Zuhause vermittelt werden kann. Deshalb richtet Bürgermeister Jürgen Hoffmann auch gerne einen Appell an alle Rodgauer Bürgerinnen und Bürger: „Wenn Sie auf der Suche nach einem Haustier sind, schauen Sie sich doch erst einmal im Tierheim Dreieich um. Vielleicht findet sich dort ein neuer und dankbarer Wegbegleiter!“ Informationen und eine Wegbeschreibung finden sich auf der Internetseite des Tierheimes Dreieich: www.tierheim-dreieich.de. Einen Eindruck über das Tierheim und die dort auf ein neues Zuhause wartenden Tiere kann man auch anlässlich eines Sommerfestes am 19. Juni 2011 auf dem Tierheimgelände bekommen. Hinweise zum Rahmenprogramm finden sich ebenfalls auf der aufgeführten Internetseite.

Quelle: Stadt Rodgau

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis