Energiewechsel

Rodgau: Wie heißt und schmeckt denn dieser Pilz? – Pilzexkursion in Rodgau

Pressemeldung vom 22. September 2009, 09:50 Uhr

Rodgau. Im Rahmen des Umweltkalenders veranstaltet die Stadtverwaltung Rodgau auch in diesem Jahr wieder eine Pilzexkursion, die am Sonntag, 11. Oktober, stattfindet. Unter der Führung von dem Pilzexperten Dieter Gewalt und seinen Fachkollegen haben Interessierte die einzigartige Möglichkeit sich alles Wissenswerte über Pilze erklären zu lassen.

Von „Sind Pilze Pflanzen oder Tiere“ bis hin zu Zubereitungstipps für die einzelnen essbaren Pilzarten wird der Experte Fragen beantworten. Darüber hinaus soll das Verantwortungsbewusstsein der Sammler gestärkt werden. Nur zu sammeln, was man sicher erkennt und auch nur in den Mengen, die der Einzelne verwertet, wird die Devise sein. Dabei ist der Unterschied zwischen dem essbaren Champignon und dem sehr ähnlichen – allerdings giftigen – Knollenblätterpilz zu erkennen. Außerdem ist auch die Qualität eines Pilzes zu beurteilen.

Die Teilnehmer der diesjährigen Pilzexkursion werden ihre gefundenen Pilze unbesorgt mit nach Hause nehmen können, da diese von den Pilzexperten vorher fachmännisch begutachtet werden. Einer leckeren Mahlzeit steht dann nichts mehr im Wege.

Im Rodgauer Stadtgebiet gibt es auch den Pilz des Jahres 2007, die Puppenkernkeule – einen Schmarotzerpilz -, zu entdecken. Weitere Informationen vorab können unter www.fundkorb.de abgerufen werden.

Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt, entsprechende Kleidung und Schuhwerk werden empfohlen. Wie in den Vorjahren ist die vorherige Anmeldung erforderlich. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, wird bei größerer Nachfrage die Anmeldung von Rodgauern bevorzugt. Für weitere Fragen und auch für die erforderliche Anmeldung stehen Juditha Sender oder Dirk Engelmann, Öffentliche Sicherheit, Ordnung und Umwelt, Telefon 06106 / 693 – 1350 oder – 1351 zur Verfügung. Bei erfolgter Anmeldung wird Treffpunkt und Zeit bekannt gegeben.

Quelle: Stadt Rodgau – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis