Energiewechsel

Rothenberg: Sondermüllsammlung in der Gemeinde Rothenberg, an der Sporthalle „In den Eichen“

Pressemeldung vom 21. September 2016, 10:46 Uhr

Der nächste Termin für die Sammlung von Sondermüll-Kleinmengen ist am MONTAG, dem 26. September 2016 an der Sporthalle in Rothenberg – In den Eichen – in der Zeit von 09.00 – 11.00 Uhr

Es werden folgende Sonderabfälle kostenlos angenommen: Lacke, Farben, Verdünner (auf Lösungsmittelbasis), Holzschutzmittel, Imprägniermittel, Rostschutzmittel, ölverschmutzte Betriebsmittel, Kosmetika, Nagellack, Nagellackentferner, Spraydosen mit Restinhalt (leer gelber Sack), Leim- und Klebemittel, Spachtelmasse, Fotochemikalien, Laborchemikalien, Säuren, Laugen, Haushaltsreiniger, Kalkentferner, Abbeizmittel, Pinselreiniger, Pflanzen- u. Insektenschutzmittel, Düngemittel.

Folgende Stoffe sind von der Sammlung ausgeschlossen: Munition, Kfz-Batterien, Gasflaschen, Altöl, Leuchtstoffröhren und Dispersionsfarbe.

Bitte unbedingt beachten: Die maximale Gebindegröße beträgt 20 kg bzw. 20 l, die maximale Anliefermenge pro Haushalt 100 kg, Sondermüll verschiedener Art nicht vermischen, bitte unnötige Verpackung vermeiden (z. B. Umverpackungen über Papiertonne bzw. gelben Sack entsorgen). Sondermüll nur direkt am Fahrzeug abgeben, um eine Gefährdung insbesondere für Kinder zu vermeiden.

Dispersionsfarben (Fassadenfarben auf Wasserbasis) sind nach derzeitiger Regelung kein Sondermüll. Sie sind zusammen mit dem Hausmüll (Restmülltonne) zu entsorgen. Zwingende Voraussetzung ist, dass die Farben sich in festem Materialzustand befinden. Flüssige und pastöse Farbenreste sind durch Verrühren mit Bindemittel (Zement-, Gipsreste, Sägemehl, feiner Sand o.ä.) vor Eingabe in die Mülltonne zu verfestigen.

Quelle: Gemeinde Rothenberg

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis