Energiewechsel

Rüsselsheim: Kostenlos mit Bus und Bahn zur Buchmesse

Pressemeldung vom 30. September 2009, 09:32 Uhr

Stadtwerke Rüsselsheim verkaufen Eintrittskarten in der Mobilitätszentrale

Rüsselsheim. Wer bereits im Vorfeld seine Eintrittskarte zur Buchmesse kauft, hat damit zugleich seine Fahrkarte in der Tasche und kann innerhalb des Rhein-Main-Verkehrsverbundes bequem und vor allem kostenlos nach Frankfurt fahren. Darauf weist Torsten Jung, Leiter der Kundenbetreuung bei den Stadtwerken Rüsselsheim hin.

Die Frankfurter Buchmesse ist der weltweit bedeutendste Handelsplatz für Bücher, Medien, Rechte und Lizenzen, zu der 7300 Aussteller aus hundert Ländern und rund 300.000 Besucher erwartet werden. Die Buchmesse auf dem Messegelände ist am Wochenende 17./18. Oktober auch für die Allgemeinheit geöffnet, samstags von 9 bis 18.30 Uhr und sonntags von 9 bis 17.30 Uhr.

Das Besucherticket kostet für Erwachsene 14 Euro und für Schüler 7 Euro am Tag. Die Karten berechtigen neben dem Eintritt für die Dauer ihrer Gültigkeit zur Nutzung der zweiten Klasse aller Nahverkehrsmittel im Rhein-Main-Verkehrsverbund für die Fahrt vom und zum Messegelände. „Dabei kann beliebig oft umgestiegen werden“, erläutert Torsten Jung.

Die Karten zur Buchmesse gibt es in der Mobilitätszentrale im Rüsselsheimer Bahnhof zu kaufen, die montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr geöffnet ist. Dort erhalten Reisende auch persönliche Auskünfte zu Fahrplan und -strecke. Auch auf der Startseite der Homepage www.stadtwerke-ruesselsheim.de können die Fahrplanverbindungen rasch und individuell abgefragt werden.

Die Haltestelle „Messe“ wird von S-Bahnen angefahren, die Haltestelle „Festhalle/ Messe“ von U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen. Während der Buchmesse werden die regulären Fahrten durch zusätzliche S-Bahnen und U-Bahnen verstärkt. Auskünfte zur Messe und auch zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es unter www.buchmesse.de .

Quelle: Stadt Rüsselsheim – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis