Energiewechsel

Schlangenbad: Genuss für Leib und Seele – Wildkräuterkochworkshop nach Hildegard von Bingen

Pressemeldung vom 14. April 2015, 12:13 Uhr

Hildegard von Bingen hat nie ein Kochbuch geschrieben, doch wusste sie genau, wie wichtig gesunde Ernährung für die innere und äußere Gesundheit des Menschen ist: „Wann auch immer der Körper des Menschen ohne Diskretion isst oder trinkt oder etwas anderes dieser Art verrichtet, werden die Kräfte der Seele verletzt.“ In ihren Schriften sind immer wieder sehr detaillierte Hinweise zur Ernährungslehre zu finden. Im Mittelpunkt steht dabei das Prinzip der discretio, womit jedoch durchaus keine kärglichen Malzeiten, sondern eine ausgewogene Ernährung gemeint ist, damit es dem Menschen „nicht an der Freude der Seele ermangele“.

Der gelernte Bäcker, Konditor und Koch, Rudolf Liess aus Assmannshausen gibt im Rahmen seines Kurses eine kurze Einweisung in die Ernährungslehre nach Hildegard von Bingen. Vor allem verschiedene Kräuter und Gewürze spielen hierbei eine wichtige Rolle, denn Hildegard sieht diese nicht nur als Geschmacksgeber sondern spricht ihnen auch eine heilende Wirkung zu. Auf Basis dieser Grundsätze wird Rudolf Liess gemeinsam mit den Teilnehmern ein mehrgängiges, vegetarisches Menü zubereiten: Quarkaufstrich mit Bärlauch und Mehrkornbrot, Kichererbsensuppe mit Wiesenkräutern, Wirsingröllchen mit Kräuterreisfüllung, Kastanien-Kuchen mit Weinschaum sowie eine Jahreszeiten – Kräuterbowle. Zunächst geht es jedoch hinaus in die Natur auf Suche nach den Wildkräutern, die anschließend zu kleinen Köstlichkeiten verarbeitet werden.

Das Seminar findet am Samstag, den 25. April ab 11 Uhr in der Lehrküche des Rheumazentrums Schlangenbad statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro, mit Kurkarte 22 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung erforderlich: Staatsbad Schlangenbad GmbH, Tourist-Information, Tel. 06129-4850, staatsbad@schlangenbad.de, www.der-Ort-mit-Zeit.de

Quelle: Staatsbad Schlangenbad GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis