Energiewechsel

Schlangenbad: Reise zur Stille – Klangmeditation mit Brigitte Hahl am 03. Juli 2015

Pressemeldung vom 30. Juni 2015, 09:21 Uhr

Im Schlangenbader Wald gibt es etliche schöne Plätze mit mystischen Namen wie z. B. die „Wilde Frau“, den „Hexentanzplatz“ oder auch den „Wilden Mann“. Beim wilden Mann betritt man ein Gebiet, auf dem uralte Bäume stehen, die ehemals Teil des Rheingauer Gebücks waren. Bei einem besonders schönen, alten Baum wartet die Atem- und Klangtherapeutin Brigitte Hahl aus Schlangenbad mit ihrem großen Gong.

Brigitte Hahl wird den Gong zum Schwingen bringen und eine archaische und kraftvolle Klangwelle entstehen lassen. Es sind Klänge, jenseits von dem, was wir kennen und die dennoch irgendwie vertraut sind. Sie entführen die Lauschenden in eine geheimnisvolle Welt, die sich mit der umgebenden Natur und deren Stimmen verbindet. Diese Klänge erwecken Erinnerungen an die ursprüngliche Verbindung des Menschen mit der Natur und bringen ihn zu einer tiefen Einkehr in sich selbst.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 3. Juli 2015 statt. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr an der Wanderinfotafel auf dem Großparkplatz hinter dem Parkhotel. Von dort aus ist der Platz in ca. 5 Minuten zu Fuß leicht zu erreichen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro bzw. mit Kurkarte 4 Euro. Es wird empfohlen, Decken, Kissen oder andere Sitzgelegenheiten mitzubringen.

Quelle: Staatsbad Schlangenbad GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis