Energiewechsel

Seligenstadt: Freunde aus den drei Partnerstädten zu Gast in Seligenstadt

Pressemeldung vom 30. April 2015, 08:45 Uhr

Gastfamilien gesucht

Wenn sich am Wochenende 18./19. Juli anlässlich des großen Geleitsfestes die Straßen und Plätze Seligenstadts mit Menschen aus Nah und Fern füllen werden, um unser langjähriges Brauchtum ausgiebig zu feiern, werden auch zahlreiche Freunde aus den drei Seligenstädter Partnerstädten Triel-sur-Seine, Brookfield und Piedimonte und unter den Gästen sein.

So haben auf Einladung von Bürgermeisterin Dagmar B. Nonn-Adams unter anderem die drei Bürgermeisterkollegen von Triel-sur-Seine, Brookfield und Piedimonte sowie der Landrat und der Bischof aus Piedimonte ihren Besuch angekündigt. Die Gäste werden am Donnerstag, 16. Juli, in Seligenstadt erwartet und am Dienstag, 21. Juli, wieder die Heimreise antreten. Derzeit laufen die Vorbereitungen für dieses Fest auf Hochtouren, das die Stadt in enger Zusammenarbeit mit dem Europäischen Freundeskreis und dem Heimatbund organisiert.

„Ich würde mich freuen, wenn sich möglichst viele Seligenstädter Familien bereit erklärten, einen französischen oder italienischen Gast während des Festwochenendes bei sich aufzunehmen. Die Unterbringung der Gäste aus dem amerikanischen Brookfield ist bereits sichergestellt. Wer also einen Gast aus Triel oder Piedimonte Matese beherbergen will, der möchte bitte mit der Stadtverwaltung, Andreas Frech, Telefon 06182-87127, E-Mail sport-kultur@seligenstadt.de oder dem Europäischen Freundeskreis, Christine Grimm, E-Mail christine.grimm@efs-seligenstadt.de, Kontakt aufnehmen.

Quelle: Seligenstadt / Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis