Energiewechsel

Seligenstadt: Seligenstadt feiert „hr4 Radtour 2016“ auf dem Marktplatz

Pressemeldung vom 22. August 2016, 14:39 Uhr

Zum Ende der Sommerferien geht es in Seligenstadt nochmal hoch her: Die „hr4 Radtour 2016“ macht am Samstag dem 27. August Station in Seligenstadt. Die Ankunft der rund 600 Radfahrer nimmt die Stadt zum Anlass für ein großes Fest für alle. Seligenstadt hat sich als Etappenziel einiges ausgedacht. Ein roter Teppich weist den Radfahrern von der Frankfurter Straße kommend auf besondere Weise den Weg zum historischen Marktplatz, der ab 15 Uhr gerichtet ist. Eine Arkadenlounge auf den Rathaustreppen steht genauso wie viele weitere Verweilplätze den Besuchern und den Radfahrern zur Verfügung. Zahlreiche Stände sorgen für kulinarische Verköstigung nach hessischem Muster. Das Spielmobil sorgt zusammen mit den Kinderbetreuern dafür, dass auch die Kleinen viel Spaß haben. Ab etwa 17 Uhr beginnt das Bühnenprogramm mit HR-Moderator Roland Boros, einer seiner Interviewpartner ist Bürgermeister Dr. Daniell Bastian. Um 20 Uhr übernimmt die Profiband „Hessentaler“ den Markplatz und sorgt für Stimmung, Party und gute Laune. Der ganze Event wird live vom HR übertragen, die technischen Voraussetzungen hierfür hat das Seligenstädter Stadtmarketing in Zusammenarbeit mit der EVO im Restaurant Barbarossa eingerichtet. Für die Ausstattung des Marktplatzes, die kreative Gestaltung und die Organisation zeichnet Buschmann Eventdesign verantwortlich.

„Wir werden den Tour-Teilnehmern und den Organisatoren vom Hessischen Rundfunkt einen gebührenden Empfang bereiten und zusammen einen tollen Nachmittag und Abend verbringen. In Seligenstadt feiert man gerne, dass werden unsere Gäste feststellen“, zeigt sich Erste Stadträtin Claudia Bicherl sicher.

Die „hr4 Radtour“ wird von hassia Sprudel und LOTTO Hessen gesponsert und vom Hessischen Rundfunk organisiert. Jahr für Jahr fahren rund 600 Radler die rund 70 Kilometer lange Strecke zusammen und machen in verschiedenen hessischen Städten Station. „Eine solche Tour und eine solches Fest zu organisieren ist für alle Beteiligten eine große Herausforderung. In diesem Falle wurde sie vom HR, von Buschmann Eventdesign, der SeligenStadtMarketing GmbH und von vielen verschiedenen beteiligten Ämtern der Seligenstädter Stadtverwaltung angenommen. Ich bedanke mich bei allen dafür, dass sie sich dieser Aufgabe gestellt haben. Auch der TGS Seligenstadt gilt mein Dank. Ein Teil der an der Tour Beteiligten beziehen ihre Quartiere in den umliegenden Hotels, die meisten allerdings nächtigt in der Turnhalle der Seligenstädter TGS. Dort ist von dem rührigen Verein auch ein bewachter Fahrradabstellplatz eingerichtet worden. Überdies organisiert der Verein die Verpflegung am Sonntagmorgen, ehe es wieder auf die Räder geht. Zum Glück haben wir in Seligenstadt Kerbwochenende und somit die logistischen und personellen Ressourcen des engagierten Vereins“, freut sich Erste Stadträtin Claudia Bicherl.

Der Seligenstädter Wochenmarkt findet an dem Tag nicht statt.

Quelle: Seligenstadt / Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis