Energiewechsel

Sinntal: 25 Jahre im Öffentlichen Dienst – Joachim Neureder feiert Jubiläum

Pressemeldung vom 30. September 2009, 09:21 Uhr

Sinntal. Auf 25 Jahre Berufstätigkeit in der öffentlichen Verwaltung kann der Sinntaler Bauamtsleiter Joachim Neureder zurückblicken. Während einer kleinen Feierstunde im Rathaus beglückwünschte Bürgermeister Carsten Ullrich den Jubilar und ging auf die wichtigsten Stationen seines Berufslebens ein.
Nach dem Abschluss seines Studiums an der Fachhochschule Gießen legte der heutige Bauamtsleiter im Juli 1984 seine Diplom-Prüfung als Bauingenieur mit gutem Erfolg ab. Nach absolviertem Zivildienst in der Werkstatt des Behindertenwerkes in Schlüchtern arbeitete er zunächst für fünf Jahre bei der Frankfurter Aufbau AG, einem Tochterunternehmen der Stadt Frankfurt am Main. Hier leitete er mehrere Großbaustellen wie z. B. das Stadionbad im Frankfurter Waldstadion.
Anschließend arbeitete der Jubilar fünf Jahre als technischer Leiter der Bautechnikabteilung bei der Stadion GmbH in Frankfurt. Eine weitere Station im Arbeitsleben von Joachim Neureder war seine Tätigkeit als Sachgebietsleiter der Projektplanung beim evangelischen Regionalverband in Frankfurt, bevor er im April 2000 zur Gemeinde Sinntal wechselte.
Heute ist der 52jährige, der sich in seiner Freizeit mit Unimogs beschäftigt und bei der Waldarbeit anzutreffen ist, als Leiter des Bauamts der Gemeinde Sinntal für alle Baumaßnahmen von kleinen Ausbesserungsarbeiten bis hin zu Großbaustellen zuständig. Diese anspruchsvolle und oftmals stressige Tätigkeit führt er mit viel Engagement und großer Leidenschaft aus. Bürgermeister Ullrich gratulierte dem Jubilar zu seinem Ehrentag und dankte ihm für sein unermüdliches Engagement. Joachim Neureder wird auch im Kreise seiner Mitarbeiter und Kollegen sehr geschätzt. Den damit verbundenen Dank sowie die herzlichsten Glückwünsche im Namen der Belegschaft überbrachte Cäcilia Gerst, die Vorsitzende des Personalrates.

Quelle: Gemeinde Sinntal – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis