Energiewechsel

Stadt Rüsselsheim: Häuser können nicht atmen

Pressemeldung vom 29. August 2016, 14:40 Uhr

Ein Experiment aus dem Jahr 1877 ist der Grund, warum sich bis heute der Irrtum hält, dass Häuser durch ihre Gebäudehülle atmen können: Dem Chemiker Max von Pettenkofer war es damals gelungen, durch ein präpariertes Ziegelwandstück eine Kerze auszublasen. Der Energieberater Hans Dieter Scherer zeigt in seinem neusten Beitrag zum Blog der Stadtwerke Rüsselsheim auf, warum dieses Experiment nicht auf heutige Verhältnisse zu übertragen ist. Mehr noch: Scherer-Gerbig erklärt, warum in undichten Gebäudestellen eine latente Schimmelgefahr lauert.

Nachzulesen ist der Beitrag auf www.werkbuch-online.de.

Die Stadtwerke Rüsselsheim haben den Blog ins Leben gerufen, um Themen zur Energieeffizienz und Digitalisierung auf verständliche Weise den Lesern näher zu bringen. Dabei kommen sowohl Fachleute der Stadtwerke als auch Gastautoren zu Wort.

Quelle: Stadtwerke Rüsselsheim GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis