Energiewechsel

Stadt Rüsselsheim: Klimafreundlich heizen mit Ökogas

Pressemeldung vom 10. April 2015, 12:11 Uhr

CO2-Kompensation macht das neue Produkt der Stadtwerke wertvoll

Die Stadtwerke Rüsselsheim bieten neben herkömmlichem Erdgas jetzt auch eine besonders umweltfreundliche Variante an: Ökogas. Dabei wird das klimaschädliche Kohlendioxid (CO2), das bei der Gasverbrennung in die Atmosphäre gelangt, durch Investitionen in weltweite Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Dazu werden TÜV-geprüfte CO2-Minderungsrechte gekauft, die den Gegenwert dessen bilden, was durch ein Klimaschutzprojekt nachweislich an CO2 eingespart worden ist. „Der Kunde kann somit sicher sein, dass er klimaneutral heizt“, erklärt Thomas Gapp, Bereichsleiter Kunden und Vertrieb.

Ökogas ist nicht zu verwechseln mit dem zu Erdgasqualität aufbereiteten Biogas, das aus den Zapfsäulen der Erdgastankstelle der Stadtwerke strömt. Dieser Energieträger wird aus Biomasse gewonnen.

„Wir sind ja schon im Strombereich ökologisch unterwegs“, sagt Thomas Gapp vor dem Hintergrund, dass die Stadtwerke seit 2011 ausschließlich Ökostrom vertreiben. „Nach dieser Philosophie haben wir jetzt auch ein entsprechendes Gasprodukt im Einsatz.“ Das neu aufgelegte Angebot hat eine Laufzeit bis Ende 2017. So lange garantieren die Stadtwerke einen festen Arbeitspreis von 5,69 Cent pro Kilowattstunde (kWh). Herkömmliches Erdgas gibt es bei gleicher Laufzeit für 5,49 Cent/kWh; der monatliche Grundpreis von 13,09 Euro ist bei den Produkten gleich.

Quelle: Stadtwerke Rüsselsheim GmbH

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis