Energiewechsel

Sulzbach: Bauvorhaben „Umgestaltung der Hauptstraße“

Pressemeldung vom 4. August 2009, 13:35 Uhr

Sulzbach. Nachdem Anwohnern und Gewerbebetreibenden die Umgestaltung der Hauptstraße in mehreren Veranstaltungen öffentlich vorgestellt worden war, wurde die Planung weiterentwickelt und die Ausführung vorbereitet.

Auch wenn es sich bei der Hauptstraße um eine Kreisstraße handelt, konnte nach intensiven Verhandlungen mit dem Main-Taunus-Kreis und dem Amt für Straßen- und Verkehrswesen eine zustimmende Vereinbarung abgeschlossen werden.

Der Gemeindevorstand der Gemeinde Sulzbach (Taunus) nimmt aber auch während der Bauzeit die Probleme der Anlieger sehr ernst. So wurden, nachdem die ausführende Firma feststand, durch Vertreter der Gemeindeverwaltung, des beauftragten Bauleitungsbüros Gespräche mit Anliegern und Geschäftsleuten geführt. Neben Bauausführungsdetails war die Erreichbarkeit der Grundstücke und der Geschäfte die zentrale Sorge.
Anders als bei den inzwischen abgeschlossenen Kanal- und Wasserleitungsarbeiten der Gemeindewerke wird die Oberflächengestaltung zwischen den Grundstücksgrenzen in voller Breite der Straßenfläche, Fahrbahn und der beiden Gehwege erfolgen. Zwischen den Beteiligten wurde vereinbart, dass die Verkehrsführung möglichst gleichbleibend und übersichtlich erfolgen soll.

Die Baufelder zwischen dem großen und kleinen Dalles werden daher in der Längsrichtung unterteilt. Eine Fahrbahnhälfte wird als Einbahnfahrtrichtung vom Süden her, d.h. von der Schwalbacher Straße möglichst störungsfrei offen gehalten. Auf der anderen Straßenhälfte erfolgt die Bautätigkeit. Die Baufirma wurde angewiesen, die Beschilderungen abzuändern und bei der Erreichbarkeit der Grundstücke behilflich zu sein.

Besonders an Samstagen bleiben die Geschäfte trotz Baustelle ungestört anfahrbar, da dann in der Regel keine Bautätigkeiten vorgesehen sind.

Beim öffentlichen Parkplatz am „Großen Dalles“ wird durch Beschilderung gebeten, diesen den Betroffenen des Baustellenbereiches zu überlassen. Weitere Parkplätze stehen in der Nähe auf dem „Platz an der Linde“ und am Bürgerzentrum Frankfurter-Hof in der Cretzschmarstraße zahlreich zur Verfügung.

Damit die Betroffenen sich über das Bauvorhaben informieren können, hat der Gemeindevorstand erstmalig beschlossen, einen „Bürger-Informationscontainer“ aufzustellen. Der Informationscontainer der Gemeinde befindet sich auf der Grünfläche am „Großen Dalles“, Kreuzung Hauptstraße/Schwalbacher Straße. Anstehende Fragen zur Gestaltung und zum Bauablauf werden hier gerne dienstags von 16 bis 18 Uhr und donnerstags von 12 bis 14 Uhr beantwortet.

In den persönlichen Gesprächen mit den Anliegern werden Anschlussdetails besprochen. Vertreter der Gemeindeverwaltung werden täglich die Örtlichkeiten begehen und den Baufortschritt kontrollieren.

Nach Beseitigung der bisherigen Oberflächenmaterialien muss bis zur Lieferung der neuen Betonsteinpflaster- und Natursteinmaterialien der Unterbau vollständig ausgewechselt werden. Behutsam und zeitaufwändig sind die zahlreichen Versorgungsleitungen und Kellerwände angrenzender Häuser freizulegen.

Dabei bleibt das Bestreben aller Beteiligten, die Bauzeit und unvermeidbare Behinderungen zu minimieren sowie über den Sachstand aktuell zu informieren.

Quelle: Stadt Sulzbach – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis