Energiewechsel

Sulzbach: Ferienangebote für Sulzbacher Jugendliche

Pressemeldung vom 4. August 2009, 13:32 Uhr

Sulzbach. Die Angebote der kommunalen Jugendarbeit für Jugendliche von 12 bis 15 Jahren in den Sommerferien verliefen wie auch die Ferienspiele für Grundschüler sehr erfolgreich.
In den ersten drei Ferienwochen wurden jeweils drei Ausflüge und ein zweitägiger Workshop angeboten. Zum Beginn wurde in Mainz das Sendezentrum des ZDF mit Aufnahmestudios und Technikräumen besichtigt, im Opel-Stammwerk in Rüsselsheim konnten die Jugendlichen im Rahmen einer Werkstour Menschen und Robotern bei der Montage des „Opel Insignia“ zusehen und in Frankfurt im Museum für Kommunikation an einer Führung zum Thema „Reisegeschichte von der Postkutsche zur Titanic“ teilnehmen. Anschließend stand noch ein Besuch im Bowlingcenter auf dem Programm. Beim Uhrenbau-Workshop im Jugendhaus hatten die Jugendlichen viel Spaß dabei, eine eigene Wanduhr aus Sperrholz zu bauen. Am Freitagnachmittag waren dann alle Arbeiten fertig und wurden zusammen bewundert.

In der zweiten Woche wurden die Titus-Thermen und die Commerzbank-Arena besucht. Im Dialogmuseum in Frankfurt erlebten die Jugendlichen bei einer Führung in absoluter Dunkelheit einen Wald, einen kleinen Ort mit Markt und eine Großstadt. Im Frankfurter Zoo gab es anschließend wieder viel zu sehen. Die Woche endete mit einem zweitägigen Workshop in der Holzwerkstatt im Jugendhaus, bei der große Holzfiguren für die Haus- oder Wohnungstür gebaut wurden.
Die dritte Woche begann mit der Besichtigung des Flughafens. Bei einer Bustour über das Vorfeld konnten die Jugendlichen erleben, wie ein 400-Tonnen-Jumbo mit fast 300 Stundenkilometern direkt neben ihnen startete. Beim Besuch im Kindermuseum Frankfurt standen für die Teilnehmer zwei Workshops zur Auswahl: die Elektro-Experimentierwerkstatt und die Linoldruck-Werkstatt. Bei einem zweitägigen Acrylmalerei-Workshop im Jugendhaus entstanden tolle Gemälde auf Keilrahmen. Zum Abschluss wurde noch das Rebstockbad besucht.

Ein abwechslungsreiches Programm erwartete in der dritten Ferienwoche auch die 19 Sulzbacher Teilnehmer der Medienfreizeit für 13 – 15jährige in Hamburg, die in Kooperation mit dem Jugendbildungswerk des Main-Taunus-Kreises angeboten wurde und den Höhepunkt der Sommerworkshops bildete. In fünf Tagen erforschten die Jugendlichen Hamburg und nutzen dabei eifrig selbst verschiedene Medien. Das diesjährige Programm fand bei den Teilnehmern und deren Eltern großen Anklang, insgesamt nahmen 63 Jugendliche an den Sulzbacher Ferienangeboten für 12 – 15jährige teil.

Quelle: Stadt Sulzbach – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis