Energiewechsel

Sulzbach: Sturmschäden auch in Sulzbach (Ts.) – Lange Nacht für die Hilfskräfte HERZLICHEN DANK an alle Helfer

Pressemeldung vom 18. August 2009, 16:08 Uhr

Sulzbach. Nach kurzem, aber heftigen Unwetter am Sonntagabend hatten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sulzbach alle Hände voll zu tun. Mit über 50 Einsätzen, die allesamt ohne Personenschaden ausgegangen sind, bescherte ihnen der Sturm eine lange Nacht. Häufigster Schaden: Entwurzelte oder abgebrochene Bäume bzw. größere Kronenteile, Äste und dergleichen. Von umstürzenden Bäumen wurden teilweise Wohnhäuser beschädigt oder abgestellte Fahrzeuge zerstört.
Die Feuerwehr Sulzbach war mit rund 50 Kräften und dem gesammten Fuhrpark von ca. 22.30 bis ca 2.00 im Einsatz, bevor dann am nächsten Morgen von 7.00 bis 14.00 einzelne Einsätze der Nacht nachgearbeitet bzw. noch zusätzliche abgearbeitet wurden. In der Nacht wurden die örtlichen Einsatzkräfte unterstützt vom Bauhof der Gemeinde Sulzbach sowie den Feuerwehren aus Schwalbach, Kelkheim und Hattersheim und vom Technischen Hilfswerk Hofheim.

Sowohl am Sonntagabend als auch am Montag infomierte sich Bürgermeister Horst Schmittdiel über die Schadenslage und den Einsatzverlauf. Er bedankte sich bei den eingesetzten Kräften, die sich ohne Rücksicht auf eigene Schäden in den Dienst der Allgemeinheit gestellt haben.

Quelle: Stadt Sulzbach – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis