Energiewechsel

Taunusstein: Sammler gesucht

Pressemeldung vom 1. Oktober 2012, 12:30 Uhr

Taunusstein. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Landesverband Hessen, sucht in Taunusstein freiwillige Helferinnen und Helfer für seine diesjährige Haus- und Straßensammlung, die im Zeitraum von 27. Oktober bis 25. November stattfindet. Auch in diesem Jahr können den Sammler/innen auf Wunsch 10% des Sammlungsbetrages als Vergütung gezahlt werden. Sammler sollten mindestens das zwölfte Lebensjahr vollendet haben, damit sie dann zu zweit und nur bis zum Anbruch der Dunkelheit diese freiwillige Tätigkeit ausüben. Im Übrigen muss die Zustimmung der gesetzlichen Vertreter vorliegen. Für die Sammler/innen besteht eine Unfall- und Haftpflichtversicherung. Der Verein benötigt die Spendengelder zur Finanzierung seiner vielfältigen Aufgaben. Das Ergebnis der diesjährigen Sammlung soll insbesondere dem Forschungsprojekt des Landesverbandes zur historischen Aufarbeitung ausgewählter Kriegsgräberstätten in Hessen und seinen Arbeitsbereichen der Jugend-, Schul- und Bildungsarbeit zugute kommen. Mit seinen internationalen Workcamps, seiner Mitarbeit bei der schulischen Friedenserziehung und in seinen Jugendbegegnungsstätten wendet er sich an die junge Generation, macht dabei die Auswirkung von Krieg und Gewaltherrschaft klar und wirbt für friedenspolitisches Engagement.

Die Stadt Taunusstein unterstützt diese Sammlung daher ausdrücklich. Bei Interesse für die Sammlertätigkeit kann Kontakt mit der Ordnungsbehörde der Stadt Taunusstein, Frau Jutta Enk (e-mail: jutta.enk@taunusstein.de, Tel.-Nr.: 06128/241 390) aufgenommen werden.

Quelle: Stadt Taunusstein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis