Energiewechsel

Taunusstein: Taunussteiner Stadtwald auf Prüfstand

Pressemeldung vom 8. Oktober 2012, 11:31 Uhr

Taunusstein. In diesen Tagen findet im Taunussteiner Stadtwald eine Überprüfung der Zertifizierung nach PEFC- Standard statt. PEFC ist eine Abkürzung für Programme for the Endorsement of Forest Certification schemes. Das Ziel dieser Zertifizierung ist die Dokumentation und Förderung von nachhaltiger Forstwirtschaft. Das PEFC Logo auf einem Holzprodukt belegt, dass das verwendete Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Weiterhin garantiert dieses Logo die Berücksichtigung wichtiger ökologischer Aspekte bei der Waldbewirtschaftung.

Stadtwald ist PEFC- zertifiziert

Der Stadtwald Taunusstein ist seit dem Jahr 2002 nach PEFC- Standard zertifiziert. Der Stadtwald wird durch Hessen-Forst/ Forstamt Chausseehaus betreut. Das Forstamt Chausseehaus gewährleistet die Einhaltung dieser PEFC Standards und sorgt für die Erfüllung der Zertifizierungskriterien im laufenden Forstbetrieb.
Um die Einhaltung aller Standards und Vorschriften von Seiten PEFC bei den zertifizierten Forstbetrieben zu sichern, finden regelmäßige Kontrollen, sogenannte Audits, statt. Die Auswahl der zu prüfenden Forstbetriebe erfolgt zufällig. In diesem Jahr wird der Stadtwald Taunusstein überprüft. Hierbei werden die Wirtschaftspläne, die Dokumentationen im Betrieb und die Waldflächen selbst stichprobenhaft auf ihre korrekte Bewirtschaftungsform hin kontrolliert. Das PEFC – Audit bietet daher für die Stadt als Waldeigentümer die Möglichkeit, externe Meinungen zu der Bewirtschaftung ihrer Flächen zu erfahren. Die Überprüfung bietet sowohl für die Stadt als auch Hessen- Forst die Möglichkeit, die eigene Arbeit zu reflektieren. Nachhaltige Forstwirtschaft dient dem Schutz seltener Arten, Biotope und dem Erhalt des Taunussteiner Waldes als Wirtschaftsgut gleichermaßen.

Stadtwald erwirtschaftet Gewinn

In den vergangenen Jahren ist es dem Taunussteiner Stadtwald, trotz schwieriger, wirtschaftlicher Voraussetzungen gelungen, Überschüsse zu erwirtschaften. „Dies ist auch für das kommende Haushaltsjahr in einer Größenordnung von rd. 165.000,- Euro vorgesehen“, so Bürgermeister Michael Hofnagel bei der Begrüßung des PEFC- Forstexperten und weiteren Forstexperten im Rathaus. Taunusstein wird auch weiterhin auf das Prinzip der nachhaltigen Forstwirtschaft setzen, so dass auch in Zukunft die kommenden Generationen Nutzen aus dem Waldbesitz ziehen können.

Quelle: Stadt Taunusstein

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis