Energiewechsel

Umstädter Museums- und Geschichtsverein e. V.: Umstädter Museumsverein – Monatlicher Handarbeitstag im „Kuhstall“

Pressemeldung vom 26. Februar 2013, 08:34 Uhr

Auch am 1. Sonntag im März, dem 03.03., findet im „Kuhstall“ des Gruberhof-Museums in Groß-Umstadt der offene Handarbeitstreff statt. Dazu lädt Heidelore Andres, die 2. Vorsitzende, Jung und Alt wieder sehr herzlich ein.

Ab 14 Uhr findet das offene und freie Miteinander statt, Gelegenheit, zusammenzusitzen, sich austauschen, Erfahrungen weiterzugeben oder vielleicht das Stricken, Häkeln, Stopfen, Nähen, Sticken, Spinnen oder Weben wieder oder ganz neu zu entdecken. Das lockere Miteinander bietet insbesondere für Kinder und Jugendliche eine Möglichkeit, sich diesen kleinen Handarbeitstechniken zu nähern, die in der Schule oft nicht mehr vermittelt und im Alltag kaum noch angewendet werden. Seit letztem Sommer übernehmen Erfahrene bzw. Erwachsene die Betreuung von „Anfängern“ und besonders von Kindern, die einfach mal was ausprobieren möchten.

Wer auch immer mal reinschnuppern möchte, bringe sich bitte gleich alle Utensilien mit oder komme einfach zum Schauen, Plaudern und Abgucken vorbei. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Wichtiger Hinweis: Das Museum hat bis Ostern noch Winterpause, öffentlicher Betrieb und Bewirtung für sonstige Gäste sind leider nicht möglich.

Quelle: Umstädter Museums- und Geschichtsverein e. V.

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis