Energiewechsel

Vogelsbergkreis: Landrat Görig: „Großes Lob für den Förderverein Eckmannshain“

Pressemeldung vom 1. August 2016, 13:26 Uhr

Eine Zuwendung der OVAG in Höhe von 10.000 Euro wird für Anschaffungen und Renovierungen genutzt

Großes Lob des Landrats für den Förderverein Eckmannshain: „Wie gut, dass der Förderverein das ehemalige Kreiszeltlager am Eckmannshain weiter betreibt – und das mit so viel Power!“ Die Worte von Manfred Görig kamen bei den neuen Verantwortlichen sehr gut an. Aber nicht nur die Worte – denn der Landrat hatte 10.000 Euro im Gepäck, die für Modernisierungen und Anschaffungen „bestens genutzt werden können“, so Vorstandsmitglied Jörn Schellhaas.

„Der Förderverein leistet eine beeindruckende kraftvolle Arbeit und investiert viel Freude und Herzblut. Ich würde mich freuen, wenn noch mehr Beleger die Einrichtung nutzen würden“, stellte Landrat Görig heraus. Der Förderverein pachtet das Zeltlager von Vogelsbergkreis – „zu einem eher symbolischen Betrag“, so Görig schmunzelnd.

Beim Besuch des Landrats herrschte prächtige Stimmung im Zeltlager Eckmannshain: 92 Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren, ehrenamtlich betreut von 24 jungen Leuten, verbrachten zehn kreativ gestaltete Tage miteinander. Die 10.000 Euro kommen von der OVAG, die im kommunalen Bereich „häufig und gerne Unterstützung leistet“, so Abteilungsleiter Dr. Thorsten Reichel. Jörn Schellhaas bedankte sich herzlich für die Spende.

Die Kinder und Jugendlichen nahmen an einer Freizeit des evangelischen Pfarramts Nieder-Ohmen teil – das auch größter Beleger der beliebten Einrichtung ist, die bis Sommer 2015 im Eigentum des Landkreises war. Landrat Görig zeigte sich sehr froh darüber, mit dem Förderverein einen „solch dynamischen Nachfolger“ für Eckmannshain gefunden zu haben. Aus den Reihen der Betreuerinnen war zu hören: „Ja, das ist hier oben wirklich sehr beliebt bei Kindern und Jugendlichen. Viele sagen: Ein Sommer ohne Eckmannshain ist kein richtiger Sommer.“

Das Zeltlager Eckmannshain wurde 1952 durch den Landkreis Alsfeld in Betrieb genommen. Bereits seit den 1950-er Jahren belegt die evangelische Kirchengemeinde Nieder-Ohmen das Zeltlager jeden Sommer mit einer Kinderfreizeit.

Im September 2014 hatte der Kreistag beschlossen, sich künftig nur noch auf eine Jugendeinrichtung, nämlich in Landenhausen zu konzentrieren. Der Landkreis verpachtet nun das Zeltlager an den Förderverein Eckmannshain e.V., der von vielen Nieder-Ohmener Bürgerinnen und Bürgern gegründet worden war. Erster Vorsitzender des Vereins ist Dominik Vollpert.

Bereits seit der Saison 2015 betreibt der Verein mit einem enormen ehrenamtlichen Engagement das Zeltlager und führt dort auch weiterhin die Freizeit der Kirchengemeinde Nieder-Ohmen durch. Vorstandsmitglied Jörn Schellhaas betonte: „Weitere Beleger von Freizeiten sind uns willkommen. Spenden für unser beliebtes Zeltlager auch.“

http://verein.eckmannshain.de/

Quelle: Vogelsbergkreis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis