Energiewechsel

Werra-Meißner-Kreis: Jugendliche aus dem Werra-Meißner-Kreis zu Gast bei dem Partner­bezirk Tempelhof-Schöneberg von Berlin

Pressemeldung vom 28. Juni 2011, 13:08 Uhr

„Die Jugendbegegnung ist eine sehr gute Erfahrung, da man Jugendliche aus anderen Regionen kennenlernt und zusammen viel erlebt“, so erzählt Vanessa Voßbeck am Telefon, eine der fünf Schüler der Anne-Frank-Schule, die vom 19.06.-24.06.2011 das Regierungsviertel kennen lernen, geschichtsträchtige Orte erkunden und Workshops besuchen, die Einblicke in die Theaterwelt bieten. „Wir freuen uns sehr über die Einladung des Partnerbezirks Tempelhof-Schöneberg zu der internationalen Jugendbegegnung. Für die Teilnehmer ist es eine wertvolle Gelegenheit, internationale Erfahrungen im Rahmen einer Jugendbegegnung zu sammeln“, weiß Kerstin Lüpkes zu berichten, die als Jugend­bildungsreferentin der Kreisjugendförderung die Fahrt organisiert hat. An der Veran­staltung nehmen insgesamt 17 Jugendliche und ihre Betreuer aus Polen, Bad Kreuznach und dem Werra-Meißner-Kreis teil. Die israelische Partnerstadt hat leider kurzfristig abgesagt.

Quelle: Werra-Meißner-Kreis / Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis