Energiewechsel

Werra-Meißner-Kreis: Vierter kreisweiter Freiwilligentag lädt zum Mitmachen ein

Pressemeldung vom 13. September 2011, 08:56 Uhr

In diesem Jahr wird es im Werra-Meißner-Kreis bereits zum vierten Mal einen kreisweiten Freiwilligentag geben. Bisher sind in 33 Orten des Kreises 40 Aktionen im Rahmen des Freiwilligentages geplant. Der Hauptveranstaltungstag ist in diesem Jahr der 17. September, Ausweichtermin der 24. September. In einer Auftaktveranstaltung, die in diesem Jahr auf dem Anger in Ringgau-Röhrda stattfand, wurde das Programm vor wenigen Tagen vorgestellt.

Viele Engagierte waren nach Röhrda gekommen, um von den Erfahrungen aus dem letzten Jahr und den Plänen für diese zu berichten. Begrüßt wurden Sie von Ringgaus Bürgermeister Klaus Fissmann und Landrat Stefan Reuß die beide unterstrichen, wie wichtig Bürgerschaftliches Engagement ist, und darauf verwiesen, dass solche gemeinsame Aktionen über das konkrete Projekt hinaus positive Wirkungen auf die örtliche Gemeinschaft haben. „Wir wollen das Gemeinschaftsgefühl in den Orten stärken und so zeigen, dass man gemeinsam vieles erreichen kann, das ein einzelner Bürger oder die Kommune so nicht leisten kann“, betonte Landrat Stefan Reuß.

Unter dem Motto „Gutes tun für einen Tag“ werden am Freiwilligentag Grillhütten renoviert, Friedhöfe in Ordnung gebracht, Spielgeräte auf Spielplätzen gestrichen und vieles mehr gemeinsam von und für die Bürgerinnen und Bürger geleistet. Und zum Abschluss einer solchen Tagesaktion wird meist noch miteinander gefeiert.

Beteiligen können sich alle, die Lust und Freude am gemeinsamen Miteinander haben. Interessierte finden eine Interaktive Karte und eine Liste der geplanten Aktionen auf den Internetseiten der Freiwilligenagentur des Werra-Meißner-Kreises unter www.freiwilligenagentur-wmk.de.

Quelle: Werra-Meißner-Kreis / Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis