Energiewechsel

Werra-Meißner-Kreis: EU-Sonderprogramm zur freiwilligen Reduzierung der Milchmenge

Pressemeldung vom 7. September 2016, 12:53 Uhr

Die Kreisverwaltung teilt mit, dass Milcherzeuger, die beabsichtigen ihre Milchmenge im Zeitraum Oktober bis Dezember 2016 gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um mindestens 1.500 kg zu reduzieren, bis zum 21. September 2016, 12:00 Uhr einen Antrag auf Milchverringerungsbeihilfe stellen können. Für das Reduzierungsprogramm stehen EUweit 150 Mio. € zur Verfügung. Pro Kilogramm freiwillig verringerter Milchanlieferungsmenge werden voraussichtlich 14 Cent an Beihilfe gewährt.

Entsprechende Antragsformulare sind ab sofort auf der Homepage der Kreisverwaltung sowie im Fachdienst Landwirtschaft in Eschwege-Oberhone erhältlich.

Ansprechpartner sind Herr Noll (05651/302-4851) und Herr Hubenthal (05651/302-4852).

Quelle: Werra-Meißner-Kreis / Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis