Energiewechsel

Werra-Meißner-Kreis: Frauen zurück in den Beruf

Pressemeldung vom 23. August 2016, 13:50 Uhr

Am Mittwoch, den 14. September 2016 von 9:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr veranstalten die Gleichstellungsbeauftragte Werra-Meißner-Kreis, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Witzenhausen sowie die Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Kassel und des Jobcenters Werra-Meißner in Zusammenarbeit mit der Bildungsberatung der Kreisvolkshochschule den Info-Tag Wiedereinstieg für Berufsrückkehrerinnen in Form eines Info-Cafés in der Volkshochschule Witzenhausen. In einer angenehmen Frühstücksatmosphäre erhalten Frauen, die kurz- oder mittelfristig ihren beruflichen Wiedereinstieg planen wollen, eine individuelle Beratung durch die Veranstalterinnen und sind zudem eingeladen, an einer Typberatung mit Birgit Werner kostenlos teilzunehmen. Die Typberatung soll dabei helfen, in einem Bewerbungs- und Vorstellungsverfahren mit authentischem und ausdrucksvollem Äußeren aufzutreten.

Die Erfahrungen der vergangenen Jahre zeigen, dass mit Hilfe des Beratungsnetzes viele Teilnehmerinnen ihren Weg zurück in den Beruf Schritt für Schritt gefunden haben.

Anmeldungen zu dem kostenfreien Info-Tag nimmt das Gleichstellungsbüro des Werra-Meißner-Kreises bis zum 12. September 2016 entgegen.

Ein weiteres Veranstaltungsangebot des Netzwerkes ist die Seminarreihe „Frauen zurück in den Beruf“. Die Teilnehmerinnen werden in der achtwöchigen Seminarreihe, die am Mittwoch, den 28. September 2016 von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr beginnen wird, darin unterstützt, eigene Stärken und Talente zu erkennen und sie im „KOMpetenzPASS Berufsrückkehr“ festzuhalten. Oft ist Frauen, die über Jahre Familienarbeit geleistet haben, nicht bewusst, dass sie in der Familie über 200 Tätigkeiten durchführen und dadurch über einen großen Kompetenzschatz verfügen. Der „KOMpetenzPASS Berufsrückkehr“ erfasst die wichtigsten Kompetenzen und bietet die Möglichkeit, diese den Bewerbungsunterlagen beizufügen. Berufliche Entwicklungsperspektiven werden in dem Seminar erarbeitet und Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern hergestellt. Bestandteil der Seminarreihe ist ein dreiwöchiges Praktikum. Ein Mentoring im Anschluss ist möglich. Die Seminarreihe wird von den Gleichstellungsbeauftragten und den Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, der Agentur für Arbeit Kassel und dem Jobcenter Werra-Meißner, begleitet.

Die kostenlose Informationsveranstaltung zur Seminarreihe findet am Mittwoch, den 21. September 2016 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr in der Volkshochschule Eschwege statt.

Interessierte Frauen erhalten weitere Informationen im Gleichstellungsbüro Werra-Meißner-Kreis, Tel.: 05651 302-3170, Email: thekla.rotermund-capar@werra-meissner-kreis.de.

Quelle: Werra-Meißner-Kreis / Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis