Energiewechsel

Werra-Meißner-Kreis: Freie Plätze bei Fortbildung „Geocaching“ für JugendleiterInnen und Fotoworkshop für Jugendliche

Pressemeldung vom 1. Juni 2015, 11:02 Uhr

Am Samstag, den 13.06.2015, findet von 10.00 – 18.00 Uhr im Haus der Jugend in Reichenbach eine praxisorientierte Fortbildung für JugendleiterInnen zum Thema Geocaching statt. Geocaching als „digitale Schatzsuche“ hat sich in den letzten Jahren von einem Geheimtipp zu einer beliebten und populären Freizeitaktivität entwickelt. Durch die Verbindung von Technik und Natur lässt es sich auch super in der Kinder- und Jugendarbeit nutzen, sei es im Rahmen einer kurzen Nachmittagsaktion, in den Ferienspielen oder im Rahmen einer Freizeit. Dabei können bereits versteckte Caches gesucht oder selbst ein Cache gelegt werden.

Bei dieser Fortbildung sollen folgende Fragen geklärt werden: Wie funktioniert Geocaching? Was brauche ich dafür? Wo und wie finde ich Caches in meiner Nähe? Wie kann ich das in meiner Jugendarbeit nutzen? Neben einer kurzen Einführung in die Technik und Basics wird das Ausprobieren und gemeinsam draußen auf die Suche nach Geocaches gehen im Vordergrund stehen. Bei der Suche können die Outdoor-GPS-Geräte der Jugendförderung genutzt werden. Diese können für die Jugendarbeit auch kostenfrei ausgeliehen werden. Veranstalter sind die Kreisjugendfeuerwehr und die Jugendförderung des Werra-Meißner-Kreises. Diese Fortbildung ist kostenfrei und zur Verlängerung der Juleica geeignet.

Ein weiteres Angebot zum Thema digitale Medien ist der Fotoworkshop am Samstag, den 06.06.2015. Dieser Workshop ist für alle Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 Jahren.
Der Treffpunkt ist in Eschwege und der Workshop dauert von 11.00 – 17.00 Uhr. Themen sind: Wie bekommen meine Bilder den letzten Schliff? Was muss ich bei der Motivwahl beachten? Wie sorge ich für die richtige Perspektive? Unter fachlicher Anleitung einer Fotografin könnt ihr direkt versuchen, die erhaltenen Tipps umzusetzen und nachher die Bilder auswerten. Auf der Suche nach guten Motiven und Locations wird die Gruppe mit Kleinbussen unterwegs sein. Der Fotoworkshop kostet 15,-€ inkl. fachlicher Anleitung, Betreuung und Verpflegung.

Anmeldung und nähere Infos zu beiden Veranstaltungen bei der Jugendförderung des Werra-Meißner-Kreises unter Tel. 05651 302-1451 oder jugendfoerderung@werra-meissner-kreis.de.

Quelle: Werra-Meißner-Kreis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis