Energiewechsel

Werra-Meißner-Kreis: Kreis erhält Zuwendung für neue Hallen- und Bürobeleuchtungen

Pressemeldung vom 23. Juni 2015, 08:36 Uhr

Der Werra-Meißner-Kreis erhält vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit eine Zuwendung in Höhe von 32.568,- € zur Sanierung der Hallenbeleuchtung in den Turnhallen der Kleeblattschule in Wehretal, der Alexander-von-Humboldt-Schule in Eschwege und der Bilsteinschule in Großalmerode sowie zur Sanierung der Innenbeleuchtung in Bereichen der Verwaltungsgebäude des Kreises. Es werden 106 alte Leuchten gegen neue LED-Leuchten ausgetauscht und die Beleuchtung wird tageslicht- und präsenzabhängig gesteuert.

„Wir investieren insgesamt 108.560,- € in eine moderne, energie- und CO2-sparende neue Beleuchtungstechnik“, erläutert Erster Kreisbeigeordneter Dr. Rainer Wallmann die geplanten Maßnahmen. „Wir sparen so pro Jahr“, erläutert Dr. Wallmann weiter, „50.000 kWh elektrische Energie was 12.000,- € Stromkosten Einsparung bedeutet. Die installierte elektrische Leistung sinkt von 23.000 Watt wird auf 11.000 Watt, was somit auch eine Einsparung von 30.000 kg CO2 pro Jahr ermöglicht.“

Quelle: Werra-Meißner-Kreis / Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis