Energiewechsel

Werra-Meißner-Kreis: Kreisverwaltung radelt für den Klimaschutz

Pressemeldung vom 29. Mai 2017, 16:09 Uhr

In diesem Jahr feiert das Rad seinen 200. Geburtstag. Was liegt da näher, als an der Bike-Challenge Nordhessen teilzunehmen, um den Geburtstag mitzufeiern, die Gesundheit zu fördern und aktiv zur CO2-Einsparung beizutragen. „In diesem Sinne hat sich“, so Dr. Rainer Wallmann (Umweltdezernent des WMK), „die Kreisverwaltung zur Teilnahme an der Bike-Challenge Nordhessen angemeldet.“ Auf freiwilliger Basis radeln seit dem 1. Mai die Bediensteten des Kreises und sammeln auf dem Arbeitsweg bis zum 30. September fleißig Kilometer.

Die Kreisverwaltung nimmt erstmalig an der noch jungen Bike Challenge Nordhessen teil, die in diesem Sommer zum zweiten Mal stattfindet. Ziel des Radelwettbewerbs ist es, die MitarbeiterInnen nordhessischer Unternehmen dazu zu motivieren, ihren täglichen Weg zur Arbeitsstelle aktiv mit dem Fahrrad, anstelle motorisiert mit dem Pkw, anzutreten.

Auch wenn die Aktion unter dem neudeutschen Begriff Challenge=Wettbewerb stattfindet, so Wallmann, so möchte er ihn eher als motivierend, etwas Gutes für sich und die Umwelt zu tun, verstanden wissen und nicht als Aufforderung oder Zwang das Auto stehen zu lassen. Bei dieser Aktion zählt jeder Tag und jeder Kilometer, an dem der Weg zur Arbeit klimaneutral bewältigt wird. Der Challenge-Charakter kann und soll dabei motivieren, auch an Tagen an denen man doch lieber das Auto nehmen will, mit dem Rad zur Arbeit zu fahren.

Zusätzlich zu den beiden Aspekten der Gesundheitsförderung und CO2-Einsparung sammeln die Mitarbeiter dabei auch Geld für ein im Kreis angesiedelten Klimaschutzprojekt. „Denn“, so Dr. Wallmann weiter, „jeder mit dem Rad auf dem Arbeitsweg zurückgelegte Kilometer wird mit 50 Cent für das Projekt vergütet. Was das für ein Projekt sein wird, steht noch nicht fest, das hängt auch von der am Ende zusammengeradelten Summe ab.“

Die Prämierung der eifrigsten RadlerInnen und Bekanntgabe des Projekts erfolgt im Rahmen des Werra-Meißner-Tages am 3. Oktober in Eschwege.

Quelle: Werra-Meißner-Kreis / Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis