Energiewechsel

Werra-Meißner-Kreis: „Manege frei!“ – Workshop für Zirkusprojekte mit Kindern – Der Workshop findet am Sonntag, den 12. Juli 2015, von 10:00 – 18:00 Uhr in der Turnhalle der Struthschule in Eschwege statt

Pressemeldung vom 25. Juni 2015, 09:59 Uhr

Wer als BetreuerIn eine Kindergruppe leitet und schon immer wissen wollte, wie man mit einfachen Mitteln ein Zirkusprojekt mit Clowns, Artisten und Jongleuren auf die Beine stellen kann, der ist bei dem Workshop „Manege frei!“ genau richtig.

In verschiedenen Workshops werden Zirkustechniken wie Luna Stick, Poi, Jonglage und Co. erprobt. Die Teilnehmer erleben Choreografie und Bühnenpräsenz und begeben sich mit dem Clown in die Welt des Lachens. Am Ende der Fortbildung haben die Teilnehmer eine Idee, wie sie in ihrer eigenen Kinder- und Jugendarbeit ein Zirkusprojekt starten und eine Abschlussaufführung gestalten können. Die Fortbildung ist gut für Zirkusanfänger und Interessierte geeignet, die Spaß daran haben, etwas Neues auszuprobieren.

Der Workshop findet am Sonntag, den 12. Juli 2015, von 10:00 – 18:00 Uhr in der Turnhalle der Struthschule in Eschwege statt. Bitte Getränk und bequeme Kleidung mitbringen. Für eine Mittagsverpflegung wird gesorgt. Referent ist Niklas König (www.casipan.de). Die kostenfreie Veranstaltung ist Teil der vernetzten „Aus- und Fortbildungsangebote für JugendleiterInnen im WMK“ und zur Verlängerung der Juleica geeignet.

Anmeldung und nähere Infos bei der Jugendförderung des Werra-Meißner-Kreises unter Tel. 05651 302-1451, jugendfoerderung@werra-meissner-kreis.de oder www.jugendnetz-wmk.de.

Quelle: Werra-Meißner-Kreis / Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis