Energiewechsel

Werra-Meißner-Kreis: Sommerferien auf Sylt

Pressemeldung vom 1. Juni 2015, 11:06 Uhr

Für Jugendliche von 13 bis 16 Jahren gibt es noch einige freie Plätze für eine Reise der Kreisjugendförderung vom 16. – 25. August nach Sylt. Die Unterkunft der Gruppe liegt direkt am Dünenübergang, keine 5 Minuten vom Strand entfernt am Ortsrand von Westerland.

Sobald es das Wetter zulässt, bildet natürlich die See den Mittelpunkt der Freizeit, und so gehören Baden, Faulenzen oder Sport am endlosen Strand ebenso zu Programm wie eine Fahrt zu den Seehundsbänken und eine Wanderung ins Watt.

Aber auch bei kühleren Temperaturen hat die Insel mit dem großen Seeaquarium, dem Schwimmparadies Sylter Welle, beim Shoppen in Westerland, bei Radtouren durch die grandiose Natur oder dem Naturgewalten-Erlebniszentrum viel zu bieten.
Geleitet wird die Reise von gut ausgebildeten und erfahrenen jungen Erwachsenen. Die Betreuer sorgen für eine gute Mischung von Freizeit, Feiern und spannenden Aktionen vom geocachen bis zum Teamcontest im und am Haus.

Untergebracht sind die Teilnehmer in komfortablen Zweier- und Viererzimmern z. T. mit eigener Dusche. Die Hausleitung versorgt die Gruppe mit hervorragendem Essen und geht gerne auf die Wünsche der Gruppe ein. Die Anreise erfolgt im modernen Reisebus.

Wer Lust hat einen Teil seiner Ferien mit vielen Leuten und viel Spaß, aber ohne Gruppenstress zu verbringen, ist bei dieser Fahrt genau richtig. Der Preis beträgt 325,- €. Wenn Eltern über ein geringes Einkommen verfügen, können erhebliche Zuschüsse beantragt werden. Für Informationen darüber sowie für Anmeldungen steht die Jugendförderung des Werra-Meißner-Kreises unter Tel. 05651 302-1451 oder per E-Mail unter jugendfoerderung@werra-meissner-kreis.de zur Verfügung.

Auch bei der Sommerfreizeit der 8 bis 10-jährigen vom 25.07. – 02.08. ins Jugenddorf auf dem Meißner und der 16 bis 18-jährigen vom 16. – 28. August in die Toscana sind noch einige wenige Plätze frei. Infos dazu gibt’s im Netz unter www. jugendnetz-wmk.de.

Quelle: Werra-Meißner-Kreis / Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis