Energiewechsel

Werra-Meißner-Kreis: Verein für Regionalentwicklung, Naturpark Meißner Kaufunger-Wald, Werrataltourismus und Kreis waren mit Gemeinschaftsstand auf Grüner Woche vertreten

Pressemeldung vom 9. Februar 2015, 10:23 Uhr

Auf Einladung des Bundeslandwirtschaftsministeriums nahmen der Verein für Regionalentwicklung (VfR), der Naturpark Meißner Kaufunger-Wald, die Werratal-Tourimus-Marketing-Gesellschaft (WTMG) und die Kreisverwaltung im Rahmen eines Gemeinschaftsstandes an der Grünen Woche in Berlin teil.

Das Landwirtschaftsministerium hatte die Einladung an den VfR ausgesprochen, um den Besucherinnen und Besuchern der Messe die Ergebnisse des Wettbewerbes ein „Möbel von hier“ im Rahmen des Projektes „LandZukunft“ vorzustellen. Dementsprechend konnten die Besucherinnen und Besucher die beiden prämierten Möbel, den „Flip-Tisch“ und die „Wandelbank“ auf dem Stand besichtigen.

Um die Besucherinnen und Besuchern neben den Möbeln auch für unsere Region zu interessieren, informierten an Stand auch der Naturpark zusammen mit der WTMG und der Kreisverwaltung über das breite touristische Angebot in der Region. Wie es sich für die Grüne Woche gehört, wurden natürlich auch die regionale Spezialitäten wie Ahle Wurscht, Meißner-Käse und Kirschspezialitäten verköstigt, die von den Besucherinnen und Besuchern einhellig für ihre Qualität gelobt wurden.

Quelle: Werra-Meißner-Kreis / Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis