Energiewechsel

Wetteraukreis: Jugendkunstschulen stellen Kunstwerke im Friedberger Kreishaus aus

Pressemeldung vom 20. April 2017, 16:14 Uhr

Am gestrigen Mittwoch (19. April) hat Landrat Joachim Arnold die Ausstellung „Junge Kunst im Kreishaus eröffnet. Anlässlich der Ausstellungseröffnung wurden sechs junge Künstlerinnen ausgezeichnet, die nun für ein Jahr vom Wetteraukreis gefördert werden.

Für die Jugendkunstschulen im Wetteraukreis ist die Vernissage im Friedberger Kreishaus seit vielen Jahren ein Highlight. Dabei werden besonders talentierte Schülerinnen und Schüler der Kunstschulen ausgezeichnet. Sie erhalten für ein Jahr ein Stipendium, dass der Wetteraukreis finanziert. Alle Schülerinnen und Schüler, die sich an der Ausschreibung beteiligt haben, erhalten darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Kunstwerke für ein Jahr im Kreishaus auszustellen.

In diesem Jahr gehen die Stipendien an Katharina Wojeweda und Elly Slocombe, beide von der Kunstschule Bad Vilbel, Leni Reichold und Philip Greiner, Jugendkunstschule Kunststück, Bad Nauheim, sowie Johannes Scheddel und Justin Tyrone Crain von der Musik- und Kunstschule Büdingen. Überreicht wurden die Urkunden von Landrat Joachim Arnold. „Wir zeichnen nicht nur künstlerisches Talent aus, sondern erhoffen uns auch, möglichst viele Kinder zum Mitmachen zu bewegen“, begründete Arnold die Vergabe der Stipendien und die Ausstellung.

Die Ausstellungseröffnung wurde wie in den Vorjahren von der Musik- und Kunstschule musikalisch umrahmt.

Die Ausstellung ist nun bis zum nächsten Frühjahr in den Räumlichkeiten des Wetteraukreises während der Öffnungszeiten der Kreisverwaltung, Montag bis Mittwoch 8.30 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 16 Uhr, Donnerstag 8.30 bis 12.30 Uhr und 13.30 bis 18 Uhr, Freitag 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr, zu bewundern.

Quelle: Wetteraukreis

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis