Energiewechsel

Wetteraukreis: Kreisausschuss tagt beim Wasserverband am Nidda-Stausee

Pressemeldung vom 7. September 2016, 12:40 Uhr

Bereits seit etlichen Jahren ist es Tradition, dass der Kreisausschuss eine Sommersitzung beim Wasserverband Nidda an der Nidda-Talsperre abhält.

Jetzt war es für den neugewählten Kreisausschuss wieder so weit. Dabei informierte Landrat Joachim Arnold als Vorsitzender des Wasserverbandes die Kreisbeigeordneten über die für den Sommer 2018 geplanten Sanierungsarbeiten am Damm der Nidda-Talsperre, der im Hintergrund zu sehen ist. Dessen Außendichtung soll im Sommer 2018 in einem aufwändigen Verfahren erneuert werden. Dabei werden rund 10.000 Quadratmeter Asphalt abgefräst und frischer Asphalt mittels speziellen Maschinen neu aufgebracht. Dies wird die erste große Instandsetzung der Dichtung in dann 48 Jahren sein.

Quelle: Wetteraukreis / Fachdienst Kundenservice und Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis