Energiewechsel

Wetteraukreis: Noch im August Schüler-BAföG beantragen

Pressemeldung vom 11. August 2009, 13:59 Uhr

Wetteraukreis. Am 24. August beginnt das neue Schuljahr. Wer noch in diesem Monat Leistungen beziehen möchte, sollte seinen BAföG-Antrag am besten jetzt schon stellen.

Die Anträge für das Schüler-BAföG nimmt der Fachdienst Soziale Hilfen entgegen. Folgende Schulen und Ausbildungen fallen in seinen Zuständigkeitsbereich: Die zweijährige höhere Berufsfachschule, die zu einem berufsqualifizierenden Abschluss führt: Sozialassistent/in, Fremdsprachensekretär/in, Informationsverarbeitung-Wirtschaft, Fachrichtung Biomasse und nachwachsende Rohstoffe, Gestaltung- und Medientechnik, Solarthermie und Photovoltaik. Fachschulen, Fachoberschulen Form B sowie Abendhaupt- und Abendrealschulen. Einen Antrag auf Schüler-BAföG kann auch stellen, wer eine Allgemein bildende Schule (ab Klasse 10) oder eine Fachoberschule Form A besucht. Voraussetzung ist, dass der Schüler oder die Schülerin nicht bei den Eltern wohnt.

Die Leistungen werden in der Regel abhängig vom Einkommen der Eltern gewährt. Antragsunterlagen sowie ausführliche Erläuterungen gibt es im Internet unter www.das-neue-bafoeg.de. Infos gibt es auch unter der gebührenfreien Hotline: 0800-22 36 341.

Den Antrag nimmt die Fachstelle Sonstige Soziale Hilfen und Migration entgegen, die nach den Umzügen innerhalb des Fachbereichs unter folgender Adresse zu erreichen ist: Bismarckstraße 2, 61169 Friedberg. Für die Buchstaben A-K ist Elvira Luft, Telefon 06031/83-3510 zuständig, für die Buchstaben L-Z Peter Leinhos, Telefon 06031/83-3519.

Quelle: Stadt Wetteraukreis – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis