Energiewechsel

Wetteraukreis: Radtour „Auf archäologischen Spuren“ in den Gemarkungen von Wöllstadt-Landrat Arnold – „Historische Plätze vor der eigenen Haustür besuchen!“

Pressemeldung vom 16. September 2009, 13:43 Uhr

Wetteraukreis. Unter dem Motto „mens sana in corpore sano“ (in einen gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist) bietet die Wetterauer Kreisarchäologie auch in diesem Jahr wieder eine archäologische Radtour an. Wie wollen dabei die Menschen zu den historischen Plätzen vor der eigenen Haustür führen, an denen die Geschichte Ihre Spuren hinterlassen hat“, erläutert Landrat Joachim Arnold die Idee der archäologischen Radtouren. Diese Veranstaltungsreihe findet einmal pro Jahr an wechselnden Orten des Kreises statt und wird mit Hilfe von Vereinen und Kommunen organisiert.
Die siebte Radtour findet in diesem Jahr am 20. September in Wöllstadt statt. Die Veranstaltung wird unter Leitung von Kreisarchäologen Dr. Jörg Lindenthal zusammen mit der Gemeinde Wöllstadt und dem RC Edelweiß 1914 Nieder-Wöllstadt durchgeführt. Gestartet wird die Tour um 14 Uhr an der Römerhalle Ober-Wöllstadt, erreichbar über die Gartenstraße der Ausschilderung Sportplatz folgend. Am Start begrüßen Sie Landrat Joachim Arnold und Bürgermeister Alfons Götz. Die etwa 11 km lange Rundstrecke wird mit fünf informativen Stopps an archäologischen Denkmälern durch die Gemarkungen von Ober- und Nieder Wöllstadt zurück zum Ausgangspunkt führen.

In diesem Jahr gibt es Interessantes von der Jungsteinzeit über Bronze- und Römerzeit bis ins Mittelalter zu berichten.
Voraussichtliche Dauer: etwa 3 Stunden.
Quelle: Stadt Wetteraukreis – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis