Energiewechsel

Wetteraukreis: Volkshochschule Wetterau – Erfolgreiche Konso-lidierung wird fortgesetzt

Pressemeldung vom 6. August 2009, 14:53 Uhr

Wetteraukreis. Mit dem von der Kreisbeigeordneten Edda Weber unlängst eingebrachten Wirtschaftsplan setzt die Volkshochschule ihren erfolgreichen Konsolidierungskurs fort. Zwar verweist die Kreisbeigeordnete auch auf die besonderen Herausforderungen der aktuellen Krise am Finanzmarkt und deren Auswirkungen auf die Realwirtschaft, trotzdem bestätigt der von den Kreisgremien beschlossene Wirtschaftsplan die positive Entwicklung des Eigenbetriebes.

Der Wirtschaftsplan, geht von Erträgen von 1,822 Millionen und Aufwendungen in Höhe von 1,847 Millionen aus. Dabei liegt der Grund für den geringfügigen Fehlbetrag in den Bemühungen der vhs, zukünftig deutlich verbesserte Lernbedingungen für die Menschen im Wetteraukreis anbieten zu können sowie den daraus resultierenden Investitionen. Obwohl die Volkshochschule in den vergangenen zwei Jahren jeweils deutlich positive Jahresabschlüsse ausweisen konnte, trägt sie mit einem angepassten Aufkommen an Teilnehmergebühren der aktuellen wirtschaftlichen Entwicklung Rechnung und folgt damit dem Prinzip der kaufmännischen Vorsicht.

So weist der Wirtschaftsplan Teilnahmegebühren in Höhe von € 800.000.- aus. Weitere Einnahmen werden durch Auftragsmaßnahmen für Unternehmen und sonstige Dienstleitungen erzielt.

Feste Ausgabenpositionen sind insbesondere die Honorare für Kursleitungen sowie die Personalkosten des Eigenbetriebes.

Volkshochschuldezernentin Edda Weber bezeichnet den Wirtschaftsplan der vhs als eine gute Grundlage „wobei wir noch versuchen werden über die Erschießung neuer Geschäftsfelder den ausgewiesen Fehlbetrag durch zusätzliche Einnahmen auszugleichen.

Die Grundlage für den Start in neue Geschäftsfelder hat die vhs mit dem erfolgreich abgeschlossenen Zertifizierungsverfahren schon im Mai 2008 legen können.

„Dies ist das Ergebnis einer überzeugenden Teamleistung“ betont Edda Weber und dankt dem vhs-Team rund um den Betriebsleiter Thomas Eberwien für die erfolgreiche und engagierte Arbeit.

Quelle: Stadt Wetteraukreis – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis