Energiewechsel

Wetteraukreis: Von Bogenschießen bis Wasserdruckraketen

Pressemeldung vom 5. September 2016, 14:10 Uhr

Spannendes Aktionswochenende für Mädchen im Oktober

Die Mädchenaktionstage finden in diesem Jahr nicht über einen Monat verteilt an verschiedenen Orten statt, sondern an einem Wochenende: am 8. und 9 Oktober. Veranstaltungsort ist das Junity in Friedberg. Zu erleben gibt es viel, so können 80 Mädchen im Alter von zehn bis 15 Jahren aus insgesamt elf Workshops auswählen und Neues kennenlernen. In einigen Workshops sind noch Plätze frei.

Bogenschießen, Schmuck herstellen, Film drehen, Möbel restaurieren, Tanzen, Judo-Workshop, Leinwandmalerei, Bau von Wasserdruckraketen. Das Programm der Mädchenaktionstage lässt sicher keine Langeweile aufkommen.

In den Workshops und während des gesamten Wochenendes über werden die Mädchen von Pädagoginnen aus dem Facharbeitskreis Mädchenarbeit betreut. Gemeinsames Ziel ist es, Mädchen einen Raum zu geben, in dem sie sich zwanglos ausprobieren und ihr Selbstwertgefühl stärken können. Das Junity mit Café, Turnhalle, Kickerraum, Kletterwand und vielem mehr ist hierfür genau der richtige Ort. 24 Stunden lang ist es fest in Mädchenhänden und darf bis in den letzten Winkel genutzt werden.

Los geht es am Samstagmorgen um 11 Uhr mit einem gemeinsamen Auftakt, Kennen lernen und Mittagessen. Von 14 bis 18 Uhr finden die Workshops statt. Abends wird gegrillt, und ein Lagerfeuer gemacht (wenn das Wetter mitspielt). Außerdem gibt es eine Flugshow aus dem Wasserdruckraketen- Workshop, die Songs aus dem „Sing a Song Workshop“ bei einem kleinen Konzert und eine Tanzvorführung aus dem Tanz-Workshop. Als besonderes Highlight bieten vier Mädchen aus dem bbw Südhessen an einer Cocktailbar nichtalkoholische Getränke an. Wer Lust hat, kann nach dem Abendprogramm noch bei einem Mini-Wellnessworkshop mitmachen. Am nächsten Morgen gibt es ein Schlafsackfrühstück und die MAT-Film Vorführung: Im Workshop „Film ab! Sind die Mädchen als „rasende Reporterinnen mit der Medienpädagogin Christine Weiß unterwegs. Mit Handys und Fotokameras werden die Ereignisse des Wochenendes dokumentiert, ein kleiner Film gedreht und zum Schluss allen vorgestellt. Um 11 Uhr geht es dann wieder auf den Nachhauseweg.

Anmeldung und Information

Das Programm ist beim Fachdienst Frauen und Chancengleichheit und der Fachstelle Jugendarbeit des Wetteraukreises, in Schulen, Bibliotheken und bei den Jugendeinrichtungen in den Städten und Gemeinden erhältlich. Im Internet ist es unter diesem Link zu finden: www.frauenseiten.wetterau.de/mädchen. Mehr Infos gibt es beim Fachdienst Frauen und Chancengleichheit, Sarah Parrish, Telefon: 06031/83 5304, sarah.parrish@wetteraukreis.de..

Wer kann sich anmelden? Mädchen von zehn bis 15 Jahren können sich allein oder mit einer Freundin noch bis zum 28. September anmelden.

Das Erlebniswochenende wird vom Facharbeitskreis Mädchenarbeit in Kooperation mit dem Fachdienst Frauen und Chancengleichheit und der Fachstelle Jugendarbeit organisiert und veranstaltet. Realisiert werden kann es in diesem Jahr dank vieler UnterstützerInnen: Der Zonta-Club Bad Nauheim Friedberg, die Sparkasse Oberhessen, die ovag und der Abfallwirtschaftsbetriebes des Wetteraukreises unterstützen finanziell. Das bbw Südhessen spendet das Mittag- und Abendessen am Samstag und die Getränke und Zutaten der alkoholfreien Cocktailbar, der Verein lichtblick den Workshop Leinwandmalerei, die Bezirkslandfrauen Nidda den Schmuck-Workshop und das Junity die Räumlichkeiten.

Quelle: Wetteraukreis / Fachdienst Kundenservice und Kommunikation

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis