Energiewechsel

Wetzlar: Berufsorientierung junger Geflüchteter unterstützen

Pressemeldung vom 26. Januar 2017, 16:44 Uhr

. Neues Berufswahlmagazin hilft Coaches und Lehrenden
. Kostenloses Heft ist ab sofort im BiZ Limburg und Wetzlar oder online erhältlich

Die Berufswahl stellt Jugendliche vor vielfältige Herausforderungen. Junge Geflüchtete müssen dabei zusätzlich sprachliche und soziale Hürden überwinden. Das neue Berufswahlmagazin von planet-beruf.de der Bundesagentur für Arbeit soll Berufsorientierungs-Coaches (BO-Coaches) und Lehrende bei deren Begleitung während der Berufsorientierung unterstützen, heißt es in einer Meldung der Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar. Anhand von Good-Practice-Beispielen erfahren die Leser welche Informationen, Förder- und Hilfsangebote zur Verfügung stehen. Experten berichten darüber hinaus, mit welchen Erwartungen junge Geflüchtete vor und während der Ausbildung konfrontiert werden und wie man sie darauf vorbereiten kann.

Materialien für die Praxis

Auch Türöffner ins Berufsleben, wie Praktika oder Einstiegsqualifizierungen werden vorgestellt. Zudem gibt es praktische Tipps zur Überwindung sprachlicher Hürden bei der Berufsorientierung. Das Heft beinhaltet ferner Arbeitsblätter und ausgearbeitete Praxistipps zu den Themen Berufe, Stärken und Verhaltensweisen. Diese Materialien können bei der Berufsorientierung von den BO-Coaches und Lehrenden eingesetzt werden. Kostenlose Einzelexemplare gibt es in den Berufsinformationszentren (BiZ) in Limburg (Telefon 06431 209890 oder Mail: Limburg.BiZ@arbeitsagentur.de) und Wetzlar (Telefon 06441 909155 oder Mail: Wetzlar.BiZ@arbeitsagentur.de). Gegen Gebühr können die Hefte auch beim Bestellservice der Bundesagentur für Arbeit angefordert werden (Telefon 0911 12031015 oder Mail: bestellung@ba-bestellservice.de). Unter http://www.planet-beruf.de/Heftuebersicht.918.0.html?&type=99 steht die Ausgabe auch zum kostenlosen Download bereit.

Quelle: Agentur für Arbeit Wetzlar

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis