Energiewechsel

Wetzlar: Gesundheitsbericht 2009 veröffentlicht

Pressemeldung vom 25. September 2009, 11:17 Uhr

Wetzlar. Kinder- und Jugendgesundheit 2009 – exemplarische Aspekte zur Kinder- und Jugendgesundheit im Lahn-Dill-Kreis aus dem Zeitraum 2000 bis 2009.

So der Titel des vorliegenden Gesundheitsberichtes mit dem Schwerpunktthema „Kinder- und Jugendgesundheit“. Wolfgang Hofmann, Erster Kreisbeigeordneter und Gesundheitsdezernent des Lahn-Dill-Kreises: „Wie uns allen bekannt ist, hat dieses Thema in den letzten Jahren zum Teil infolge trauriger Anlässe enorm an Bedeutung gewonnen.“

Gesundheitsberichterstattung soll die gesundheitliche Situation der Bevölkerung beobachten, beschreiben und bewerten, Bürgerinnen und Bürger sachgerecht informieren und dazu dienen, Maßnahmen planen und durchführen zu können, die Gesundheit fördern und Krankheit verhüten.

Der vorliegende Gesundheitsbericht 2009 zur Kinder- und Jugendgesundheit im Lahn-Dill-Kreis basiert auf Datenquellen des Fachdienstes Kinder- und Jugendgesundheit der Abteilung Gesundheit und kooperierender externer Institutionen. Er konnte Dank eines Berufsausbildungspraktikanten der Schule für Medizinische Dokumentation am Universitätsklinikum Gießen und Marburg verwirklicht werden.

Wolfgang Hofmann: „Der Gesundheitsbericht ist für uns Weichenstellung für künftige Schwerpunkte bei der Arbeit des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes und der gesundheitlichen Versorgung von Kindern und Jugendlichen im Lahn-Dill-Kreis.“

Der komplette Bericht ist unter www.lahn-dill-kreisde/Gesundheit/Gesundheitsinfo zu finden. Ansprechpartner zum Thema beim Lahn-Dill-Kreis ist Dr. Hans Eckl, Leiter des Fachdienstes Kinder- und Jugendgesundheit, Tel. 02771 407-1629.
Anlage: Zusammenfassung Gesundheitsbericht 2009 als PDF- und WORD-Datei

Quelle: Stadt Wetzlar – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis