Energiewechsel

Wetzlar: Kreispflegekonferenz am 29.10.2009 in der Konferenzhalle in Herborn

Pressemeldung vom 29. September 2009, 15:44 Uhr

Wetzlar. Unter dem Leitgedanken „Lernortkooperation in der Altenpflege“ steht die Kreispflegekonferenz, die am 29. Oktober 2009 in der Konferenzhalle Herborn stattfindet.

Ausbildungsqualität in der Altenpflege ist eine wichtige Voraussetzung für eine gute professionelle Pflege in unserer Gesellschaft. Der Lahn-Dill-Kreis ist an einer optimalen Versorgung seiner pflegebedürftigen Menschen interessiert und möchte sich deshalb gemeinsam mit den Wohlfahrtsverbänden, der Vitos Klinik Herborn und den ambulanten Pflegediensten, die alle auch als Ausbildungsbetrieb in diesem Bereich tätig sind, im Rahmen einer Kreispflegekonferenz diesem Thema widmen. Der Erwerb von Handlungskompetenz, dem zentralen Ziel der Altenpflegeausbildung, setzt eine gute Vernetzung der Lernorte Schule und Praxis voraus. Wie das gelingen kann, soll in dieser Kreispflegekonferenz mit Fachexperten und den verschiedenen Akteuren der Altenpflegeausbildung am Beispiel der Planung und Dokumentation des Pflegeprozesses erörtert und diskutiert werden.

Beginn der Veranstaltung ist um 9:00 Uhr. Nach einem Vortrag von Frau Prof. Dr. Barbara Knigge-Demal, Fachhochschule Bielefeld, zum Thema Lernortkooperation in der Altenpflegeausbildung werden Experten des MDK-Hessen, des Versorgungsamtes und der Hessischen Heimaufsicht Stellung nehmen. Workshops zu unterschiedlichen Methoden der Lernortkooperation und deren Umsetzung im Bereich Pflegeplanung / -dokumentation schließen sich an. Abgerundet wird das Programm durch eine Plenumsvorstellung um 15:15 Uhr.

Quelle: Stadt Wetzlar – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis