Energiewechsel

Wetzlar: Über Vereinbarkeit von Familie und Beruf chatten

Pressemeldung vom 25. Juni 2015, 12:37 Uhr

Was gehört zu einem glücklichen Leben? Vielen jungen Menschen kommt dabei die Gründung einer eigenen Familie in den Sinn – aber auch ein interessanter Beruf. Beides unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer einfach. Wie es gelingen kann, klärt der nächste abi>> Chat am Mittwoch, 1. Juli. von 16 bis 17.30 Uhr. Dann stehen den Nutzern Dr. Kerstin Weißenstein vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit, Cornelia Spachtholz vom Verband berufstätiger Mütter sowie Christine Schramm-Spehrer von der Agentur für Arbeit zum Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ Rede und Antwort. Darauf hat jetzt die Arbeitsagentur Limburg-Wetzlar hingewiesen. Laut einer Studie des HIS-Instituts für Hochschulforschung aus dem Jahr 2012 haben Akademikerinnen grundsätzlich zwar gute berufliche Chancen. Allerdings müssen sie oft Abstriche in puncto Karriere in Kauf nehmen, wenn sie sich fürs Elternsein entschließen. Aber auch Männer stellt die Doppelrolle Vater/Arbeitnehmer vor große Herausforderungen – trotz Elterngeld.

Beim Chat beleuchtet abi>> das Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ aus verschiedenen Perspektiven. Dabei erhalten (angehende) Abiturienten, Studierende und Eltern Antworten auf Fragen wie: In welchen Berufen lassen sich Kind und Karriere besonders gut vereinbaren? Welche Rechte habe ich als Arbeitnehmer mit Kind? Und welche Angebote machen Hochschulen und Unternehmen? Interessierte loggen sich ab 16 Uhr ein unter http://chat.abi.de und stellen ihre Fragen direkt im Chatraum. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer zum angegebenen Termin keine Zeit hat, kann seine Fragen auch gerne vorab an die abi>> Redaktion richten (abi-redaktion@meramo.de) und die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das nach dem Chat im abi>> Portal veröffentlicht wird.

Quelle: Agentur für Arbeit Wetzlar

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis