Energiewechsel

Wetzlar: Vereinfachte Sperrmüll-Anmeldung im Lahn-Dill-Kreis

Pressemeldung vom 13. August 2009, 13:39 Uhr

Wetzlar. Die Abfallwirtschaft Lahn-Dill vereinfacht die Anmeldung von Sperrabfällen. Bisher mussten die Bürgerinnen und Bürger im Lahn-Dill-Kreis die zu entsorgenden Gegenstände bei der Sperrmüllanmeldung unter der Hotline 02771 800474 einzeln angeben. Dadurch waren die Anmeldungen sehr zeitintensiv und das Sperrabfalltelefon häufig besetzt. In Absprache mit dem beauftragten Abfuhrunternehmen wird ab sofort bei der telefonischen Anmeldung von Sperrabfällen nur noch in zwei Gruppen unterschieden:

* Holzabfälle (Möbel)
* Sperrrestabfall (Polstermöbel, Matratzen, Kunststoffteile, Teppiche usw.)

Die maximale Entsorgungsmenge pro Abfuhr von 5 Kubikmetern bleibt weiterhin gültig. Die neue Regelung gilt für den Lahn-Dill-Kreis mit Ausnahme der Stadt Wetzlar, die ihre Abfallwirtschaft in Eigenregie betreibt.

Sperrabfall-Anmeldungen nimmt das beauftragte Abfuhrunternehmen direkt unter Tel. 02771 800474 entgegen. Weitere Informationen gibt es auch bei der Abfallwirtschaft Lahn-Dill unter Tel. 06441 407-1818 oder www.awld.de.

Quelle: Stadt Wetzlar – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis