Energiewechsel

Wölfersheim: Von Bungee-Jumping bis Livemusik wurde einiges geboten

Pressemeldung vom 24. September 2009, 10:47 Uhr

10 jähriger Geburtstag des Wölfersheimer Gewerbeparks stößt auf reges Interesse

Wölfersheim. Es ist noch gar nicht so lange her, da war Wölfersheim durchweg vom Bergbau geprägt, und noch heute erinnern hieran zahlreiche Spuren. Wo vor einigen Jahren noch der Bergbau präsent war, haben sich in den vergangenen 10 Jahren rund 50 Betriebe angesiedelt. Der Wölfersheimer Gewerbepark feierte daher unlängst Geburtstag, und zahlreiche Besucher folgten der Einladung.
Bereits zur offiziellen Eröffnung konnten Bürgermeister Rouven Kötter und Landrat Joachim Arnold viele Gäste begrüßen, darunter auch der Reichelsheimer Stadtverordnetenvorsteher Holger Strebert. „Nach dem Ende der Braunkohlezeit hat die Politik den Rahmen für die wirtschaftliche Umstrukturierung geschaffen. Dazu waren viele mutige Entscheidungen seitens der politisch Verantwortlichen, aber vor allem von den Unternehmen, notwendig. Nur so konnte ein abwechslungsreiches und interessantes Gewerbegebiet mit attraktiven Angeboten entstehen. Ich wünsche den Wölfersheimer Unternehmen weiterhin eine prosperierende Zukunft.“ so Bürgermeister Rouven Kötter. Landrat Joachim Arnold ging näher auf die geschichtlichen Hintergründe des Bergbaus ein. In seiner Amtszeit sei eine Umstrukturierung der lokalen Wirtschaft gelungen. Die Schaffung des Gewerbeparks sei unproblematisch vonstatten gegangen, da man die Gebäudestruktur zum Wohngebiet hin erhalten habe und das Gebiet sich somit nicht von den angrenzenden Gebäuden abgrenzt. Nach der Eröffnung erkundeten die ersten Gäste das Geschehen im Gewerbepark.

Die ansässigen Gewerbetreibenden boten eine Mischung aus den unterschiedlichsten Aktionen. Bei der Allianz Agentur und dem Autohaus Müller gab es neben einer großen Autorennbahn für Kinder ein Glücksrad mit attraktiven Preisen. Wer auf der Rennbahn in der vorgegebenen Zeit die meisten Runden drehte, konnte eine Carrerabahn mit nach Hause nehmen. Kleine Gäste, die Spuren hinterlassen wollten, konnen im Beautysalon „La Isla“ ihren Handabdruck in Gips verewigen, bei der Firma Borst Fliesen bemalen oder eine Runde auf dem Karussell drehen. Runden konnten auch beim Containerdienst Joa gedreht werden, hier allerdings auf dem Quad. Auf einem mit Autoreifen abgesicherten Parcours konnte so richtig Gas gegeben werden. Wer sich Fahrzeuge lieber nur anschauen wollte, war von den Oldtimern bei der Seipel und Sohn GbR sicher begeistert. Die Geschichte der einzelnen Autos sorgte für großes Staunen, waren doch die meisten der Fahrzeuge ursprünglich schrottreif und wurden aufwändig restauriert.
Nervenkitzel war beim Bungee-Jumping vorprogrammiert. Wer sich auf den hohen Kran wagte, wurde neben einem imposanten Ausblick vor allem mit einem Adrenalinschub belohnt. Natürlich war es auch möglich, nur mal mit der Gondel hoch zu fahren. Einige ganz Mutige wagten jedoch auch den Sprung aus 60 Metern Höhe. Fallen lassen sollte man sich beim Lotto-Shop Zerb-Faber allerdings nicht, hier ging es eher darum, sich möglichst lange auf dem elektrischen Bullen zu halten.
Für einige der Aktionen waren Fitness und Gesundheit eine Grundvoraussetzung, und genau darum ging es in der Linden-Apotheke. Vorträge zum Thema Ernährungsumstellung und Schüssler-Salzen zogen einige interessierte Besucher an, die sich mit Handmassagen von der hauseigenen Kosmetikerin verwöhnen ließen.
Freunde von Livemusik kamen am Geburtstag des Gewerbeparks mit großer Sicherheit auf ihre Kosten. Von 12.00 bis 16.00 Uhr sorgte die Band Manhattan Affair mit Sängerin Bettina Skottke für anspruchsvolle Livemusik beim Lotto-Shop. Von 15.00 bis 16.00 Uhr gab es bei der Firma JHI eine kleine Unplugged-Session mit Cajon und Gitarren, und den Abschluss machte die Band Voice, eine der bekanntesten Livebands der Region, die bei der Firma Goliath Sound Systems ab ca. 17.00 Uhr für Feierlaune sorgte.
Verhungern musste im Gewerbepark sicher niemand! Gleich 2 Wölfersheimer Italiener hatten ihren Betriebssitz kurzerhand in den Gewerbepark verlagert und versorgten die Besucher mit Pizza, Nudeln und Knobibrot. Würstchen und Steaks gab es natürlich auch an einigen Stationen und wer Lust auf was Süßes hatte, fand von Waffeln bis zur Torte auch ein breites Angebot.
„Die Gewerbetreibenden haben ein breites Angebot an Aktionen zusammengestellt, mit dem sie jeden Besucher begeistert haben. Es freut mich, dass sich so viele Gäste im Gewerbepark eingefunden haben und sich selbst davon überzeugen konnten. Von Livemusik bis Bungee-Jumping war sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei.“ so Kötter abschließend.

Quelle: Gemeinde Wölfersheim – Pressestelle

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis